Projekte

Halva

Halva ist New Yiddish Music, geschrieben und arrangiert durch seinen Bandleader und ersten Geiger Nicolaas Cottenie.

2018 erschien unsere erste CD Halva – The Sweetest Klezmer Orchestra. Die meisten Stücke sind traditionelle Tänze des Klezmerrepertoires angereichert durch eine bunte Mischung aus griechischer traditioneller Musik, dem Sound ungarischen Fiddle Bands, klassischer Musik und Jazz in all seinen Formen.
Im Sommer 2020 nahmen wir unsere zweite CD ‚Dinner in Sofia‘ auf.

Hier die Links zu unseren Videos und bei Interesse an unserer ersten CDs einfach eine Email schreiben.


Azind

– Eine musikalische Reise durch Osteuropa auf der Suche nach Individualität, Austausch und Verbindung –

Atsind ist das jiddische Wort für „jetzt“ und damit das Motto des multiinstrumentalen Duos von Nicolaas Cottenie und Alina Bauer: Die Entwicklung traditioneller Musikstile lässt uns weit in die Vergangenheit zurückblicken und offenbart Kommunikation und Austausch zwischen benachbarten Volksgruppen, die bis in unsere Gegenwart hinein erkennbar sind. Gefühlvoll, mit verschiedensten Zupf-, Streich- und Tasteninstrumente bringen die beiden Musiker Interpretationen traditioneller osteuropäischer Musikkulturen in unser ‚Jetzt‘. Ausgangspunkt ist dabei die Klezmermusik, die Musik der jiddisch sprachigen Juden, die bis in die 1930er Jahre über sämtliche Länder Osteuropas – vom Baltikum bis ans schwarze Mehr und in den östlichen Mittelmeerraum hinein – siedelten. Die beiden Musiker begeben sich auf eine musikalische Forschungsreise über Eigen- und Gemeinsamkeiten der verschiedenen Ethnien, die über Jahrhunderte dicht beieinander lebten und deren Zusammensein und kultureller Austausch sich auch in der Musik bis heute nachvollziehen lässt.
Abwechslungsreich und dynamisch begeben sie sich in einem intensiven Dialog, dass es eine Freude ist, ihnen dabei zuzusehen!

Nicolaas Cottenie – Geigen, Akkordeon, Basspedal I www.nicolaascottenie.eu

Alina Bauer – Geigen, Mandola, Basspedal I www.alinabauer.eu


Bakad Kapelye

Bakad Kapelye mein ältestes Klezmerprojekt. Seit nunmehr 12 Jahren rocken und zocken wir die Hütten. Mit einem Hauch Traditionalistentum basteln wir absolut partytaugliche Sets die traditionelle europäische Tanz- und Feiermusik mit Allerhand aus Pop, Rock und anderen Einflüssen verbinden.

Drei CD’s haben wir im Laufe der Jahre produziert.

  • Eins… und spielt (2010, vergriffen)
  • Ohrenzucker (2013)
  • Augen zu und tanzen (2018)

Sting Carpet

Im Laufe der Jahre war ich Mitglied verschiedener Swing Bands. Mein letztes und sicherlich spaßigstes Projekt ist String Carpet mit seiner Home base in Brüssel, Belgien. Meine Drei Musikerkollegen lernte ich während des Jazzstudiums an der Brüssler Musikhochschule kennen und es stellte sich schnell heraus, dass uns nicht nur der Swing sondern auch ein ganz bestimmter Humor und ein hang zum Schrillen verbindet. Eine CD haben wir leider nicht, dafür aber drei wunderbare Videos, deren Erheiterungspotential vielfach getestet und für vorzüglich befunden wurden ;-):

Bei Interesse einfach eine Mail schreiben an violin@alinabauer.eu, smsen oder anrufen unter +49 163 17 68 446